Wohnen: Tipps und Tricks

K-Tipp Wohnen 01/2016 vom

Marinaden geben Fleisch und Fisch ein besonderes Aroma. Die wichtigsten Tipps fürs Braten in der Pfanne oder auf dem Grill.

Mit Wasser verfeinern

Für eine Marinade sollte man immer Wasser als Grundlage nehmen. Für 1 Kilo Fleisch brauchts: 0,8 dl Wasser, drei Teelöffel Öl und zwei Teelöffel Salz. Alles gut mischen und das Fleisch ein bis zwei Tage einlegen.

Würzen gegen Schadstoffe

Das marinierte Fleisch mit Kräutern wie Rosmarin würzen. Das schützt vor krebs­erregenden Stoffen im gebratenen Fleisch.

Fleisch vorbereiten

Das Fleisch mindestens eine halbe Stunde vor dem Braten aus dem Kühlschrank nehmen. Vor dem Anbraten mit Haushaltspapier abtupfen.

Machen Sie mit! Bestimmt kennen auch Sie Tipps und Tricks für den Wohnalltag oder das Heimwerken, die Sie anderen ­Leserinnen und Lesern mit­teilen möchten.

Schreiben Sie uns:

K-Tipp Wohnen, Tricks, 
Postfach 431, 8024 Zürich, 
redaktion@ktipp.ch

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Artikel verwalten

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Grillfleisch: Selber marinieren ist günstiger und gesünder

Wurst von M-Budget fiel durch

Tajine-Rezepte: Aromen wie aus 1001 Nacht