Windows 10 Störende Updates begrenzen

saldo 13/2018 vom

von

Das Betriebssystem Windows 10 lädt regelmässig Systemupdates. Ausschalten lässt sich diese Funktion nicht. Wer ­
keine schnelle Internet­leitung hat, spürt das: Videos ruckeln und man kann nur langsam surfen. Immerhin lässt sich einstellen, wie stark Windows für die Updates die Leitung belastet. 

Das geht so: Im Startmenü auf das Zahnradsymbol klicken und im neuen Fenster «Update und Sicherheit» wählen. Im linken ­Balken «Windows Update» wählen, dann rechts «er­weiterte Optionen». Nun auf «Übermittlungs­optimierung» klicken, dann auf «erweiterte ­Optionen». Unter «Downloadeinstellungen» ein Häkchen bei den Updates «im Hintergrund» ­machen und den Schieber auf 30 Prozent oder weniger setzen. Die Updates ­dauern nun ­länger, beeinflussen das Surfen jedoch weniger.

 

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Artikel verwalten

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

So verbessern Sie digitale Fotos

Computer-Tricks: Videos und Töne aufnehmen

Frage & Antwort: Wie wird die Länge meiner Musiktitel angezeigt?