Leserangebote: Wenn Leser reisen, freut sich der Verlag

saldo 18/2017 vom | aktualisiert am

von

Leserreisen von Zeitungs­verlagen sind teuer. Kein Wunder: An den Reisen ­verdienen die Medienhäuser und die Reisebüros zugleich.

Abu Dhabi, Scheich-Zayid-Moschee: Mit der «Sonntags- Zeitung» für 7750 Franken, individuell gebucht 2500 Franken (Bild: istock)

Abu Dhabi, Scheich-Zayid-Moschee: Mit der «Sonntags- Zeitung» für 7750 Franken, individuell gebucht 2500 Franken (Bild: istock)

Stolze 8975 Franken kostet eine 16-tägige Reise des Medienkonzerns Tamedia nach Argentinien. Sie richtet sich an die Leser der «Sonntags-Zeitung» und der Berner Tageszeitung «Der Bund», kann aber von jedermann gebucht werden. Auf dem Programm der Tour durch den Norden Argentiniens stehen etwa Besuche auf zwei Weingütern, Stadtrundfahrten und die Besichtigung der berühmten Iguazu-Fälle. Als Fachreiseleiter ist ein Ethnologe dabei.

Wer diese Reise lieber ohne Gruppe und ohne Extras unternehmen will und selbst bucht, spart viel Geld. Das zeigt eine Kalkulation von saldo. Die gleich lange Reise mit der gleichen Fluggesellschaft und Hotels der gleichen Preiskategorie kostet für Selbstbucher weniger als die Hälfte, nämlich rund 3800 Franken. Das sind rund 5170 Franken weniger, als Tamedia für die Reise verlangt.

Mit der «Sonntags-Zeitung» für 7750 Franken in den Orient

Ähnlich die Differenz bei einer zwölf­tägigen Reise der «Sonntags-Zeitung» mit Nahostkorrespondent Michael Wrase nach Oman und in die Ver­einigten Arabischen Emirate und deren Hauptstadt Abu Dhabi. Im Preis von 7750 Franken enthalten sind Halbpension, Landtransfers und zahlreiche Besichtigungen. [...]

Achtung: Kostenpflichtiger Artikel

Für Personen ohne Abo der Zeitschrift saldo und ohne Online-Abo ist dieser Beitrag kostenpflichtig.

Jetzt Abo lösen

Beitrag abrufen

Abonnenten der Zeitschrift saldo und Online-Abonnenten können diesen Artikel kostenlos einsehen.

Nachname/Firmenname ODER Nickname:
Abonummer ODER Passwort:

Beitrag kaufen

Dieser Beitrag kostet CHF 3.00
Es ist nur Online-Zahlung per Kreditkarte oder Postcard möglich. Nach erfolgter Zahlung senden wir Ihnen den Beitrag als PDF an Ihre E-Mail-Adresse.

Jetzt kaufen

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Versicherungsnehmer nicht versichert

Telefonieren auf hoher See geht ins Geld

Smartphone-Helfer für die Ferien

Aktuelles Heft

Jetzt Prämien vergleichen

Müesli

In einer Packung Knuspermüesli steckt bis zu einem Drittel Zucker (siehe Artikel im saldo).

Schlüsselfundmarke

Aktuelles Heft

Aktuelle Ratgeber

Swisscom

Hier Musterbriefe zu den Vertragsänderungen herunterladen:
Ablehnung Swisscom Datenschutzerklärung
Ablehnung aller Swisscom Vertragsänderungen

Aktuelle Tests

Roaming-Kosten

Seit dem 1. Januar 2009 haben Schweizer wegen überrissenen Handy-Gebühren im Ausland

zuviel bezahlt.

Unsere Handy-Apps

Testsieger App K-Tipp

Testsieger für Apple und Android

E-Nummern App

E-Nummern für Apple und Android

Budget Alarm App

Kostenloser Budget-Alarm für Apple und Android

Hochpreis

Aktuelle Merkblätter

Aktuelle Musterbriefe

Kostenloser Ratgeber für Menschen mit Behinderung