Unterwäsche im Test: Waschen vor dem Tragen? Unnötig!

Gesundheitstipp 02/2019 vom | aktualisiert am

von

In Textilien stecken viel weniger schädliche Stoffe als ­angenommen. Das zeigt ein Test des ­Gesundheitstipp von zwölf Unterhosen aus Baumwolle.

Baumwoll- Unterwäsche: Neue Männer- und Frauenslips enthalten kaum Stoffe, die der Gesundheit schaden (Bild: istock/RF

Baumwoll- Unterwäsche: Neue Männer- und Frauenslips enthalten kaum Stoffe, die der Gesundheit schaden (Bild: istock/RF

Vor dem ersten Tragen sollte man schwarze Kleider waschen, denn besonders diese Farbe kann zu Haut­reizungen führen. Dies raten viele Experten. Denn so entferne man Schadstoffe aus den Produktionsverfahren. Doch das ist kaum mehr nötig, wie ein Test des Gesundheitstipp zeigt. 



Das spezialisierte Labor Testex in Zürich untersuchte je sechs ­schwarze Unterhosen aus Baumwolle für Männer und Frauen. Die Experten prüften, ob die Hersteller Azofa [...]

Achtung: Kostenpflichtiger Artikel

Für Personen ohne Abo der Zeitschrift Gesundheitstipp und ohne Online-Abo ist dieser Beitrag kostenpflichtig.

Jetzt Abo lösen

Beitrag abrufen

Abonnenten der Zeitschrift Gesundheitstipp und Online-Abonnenten können diesen Artikel kostenlos einsehen.

Nachname/Firmenname ODER Nickname:
Abonummer ODER Passwort:

Beitrag kaufen

Dieser Beitrag kostet CHF 3.00
Es ist nur Online-Zahlung per Kreditkarte oder Postcard möglich. Nach erfolgter Zahlung senden wir Ihnen den Beitrag als PDF an Ihre E-Mail-Adresse.

Jetzt kaufen

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Neue Kleider waschen ist unnötig

Körperöle im Test: Bedenkliche Substanzen in vielen Produkten

Soll ich neue Jeans zuerst waschen?