Warum hats ...

K-Tipp 06/2019 vom

... in schwarzen Oliven Eisengluconat (E579)?

Oliven, die unreif geerntet wurden und daher nicht schwarz sind, schwärzt die Lebensmittelindustrie mit Zusatzstoffen künstlich nach. Diese tauchen auf der ­Zutatenliste als E579 ­(Eisengluconat) oder E585 ­(Eisen-2-lactat) auf. Die Stoffe gelten zwar als unbedenklich. Störend ist aber die Täuschung der ­Konsumenten: Auf der Verpackung muss nicht deklariert werden, dass die Oliven künstlich ­geschwärzt wurden.

Es geht auch ohne E579: zum Beispiel in «Schwarze Oliven à la grecque», erhältlich bei der Migros

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Artikel verwalten

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Warum hats ...

Warum hats ...

Warum hats ...