Vorbezug von Pensionskassengeld: PK-Geld parkieren, wenn ich das Haus verkaufe?

K-Tipp 06/2011 vom

von

Für die Finanzierung meines Hauses habe ich seinerzeit 110 000 Franken aus der Pensionskasse bezogen. Nun möchte ich dieses Haus verkaufen und mit dem Geld später eine Eigentumswohnung erwerben. Muss ich das bezogene Pensionskassengeld umgehend in die Kasse zurückzahlen? Oder kann ich den Betrag auf einer Bank parkieren, bis ich eine geeignete Wohnung gefunden habe?

Ja, Sie können das Geld vorläufig auf das Freizügigkeitskonto einer Bank einzahlen. Grundsätzlich gilt zwar: Das vorbezogene Kapital muss beim Verkauf einer Liegenschaft in die Pen­sionskasse zurückgezahlt werden.

Diese Vorschrift gilt aber gemäss Gesetz nicht, wenn das in der Liegenschaft investierte Pensionskassengeld innert zwei Jahren erneut in selbst­genutztes Wohneigentum investiert wird. Tipp: Wählen Sie ein Freizügigkeitskonto, das gut verzinst wird.

Die aktuellen Zinsen finden Sie auf der K-Tipp-Homepage.

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Beratung verwalten

Aktuelles Heft

referendum

Schritt für Schritt zum richtigen Körpergewicht

Aktuelle Ratgeber

Aktuelle Musterbriefe

Aktuelle Tests

Unsere Handy-Apps

Testsieger App K-Tipp

Testsieger für Apple und Android

Budget Alarm App

Kostenloser Budget-Alarm für Apple und Android

Aktuelle Merkblätter

KOSTENLOSER RATGEBER FÜR MENSCHEN MIT BEHINDERUNG