vor 10 Jahren: Gurtschnalle schliesst wieder nicht

saldo 15/2013 vom | aktualisiert am

von

«Auto-Kindersitze: Grosse Gefahr für die Kleinen», schrieb saldo im Mai 2003 (Ausgabe 10/03). Ein saldo-Test ergab damals, dass bei einigen Auto-Kindersitzen das Gurtschloss nicht richtig einrastet. Bei einem Unfall hätte sich die Verriegelung öffnen können. Einer der unsicheren Sitze war von Chicco Zenith. Der Hersteller wollte den Sitz nicht zurückrufen und ersetzen.

Heute, zehn Jahre später, stellt Chicco erneut einen Fehler fest: Be­troffen sind die Sitze Synthesis und Auto-Fix. Das Problem: Beim Schliessen ertönt zwar ein Klickton – doch das Gurtschloss schliesst trotzdem nicht richtig.
Immerhin: Diesmal ruft Chicco den Kindersitz zurück und verspricht Ersatz, wie ein Chicco-Sprecher saldo mitteilt. Wer den Sitz Synthesis oder Auto-Fix kaufte, kann überprüfen, ob sein Modell einen Fehler aufweist: www. qualitycontrol. sabelt.com.

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Artikel verwalten

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Öl filtern statt wechseln

Auto: Nie direkt ins Licht blicken

Gemeinde-GA: Stadtzürcher auf dem Abstellgleis