Ventil: Bircher würde sich im Grab umdrehen

saldo 10/2019 vom

von

Am HB Zürich hat es seit kurzem eine «Migros Daily»-Filiale – laut Medienmitteilung «die erste Anlaufstelle für frische Mahlzeiten» zum Mitnehmen. Im Kühlregal entdeckte ich ein «Birchermüesli» mit einer «Getreideflockenmischung». Laut Deklaration besteht sie aus – Achtung, Luft holen! — «Haferflocken, Zucker, Weizenflocken, Apfelflocken, Hirseflocken, Sultaninen mit Baumwollsamenöl, Sonnenblumenöl; Fruchtpulver aus Maisstärke, Orange, Zucker, Apfel, Ananas, Bananenpulver, Zitrone; Weizenkeimgranulat aus Weizenkeimen, Weizenstärke, Weizenmehl, Gluten, Honig, Birnensaftkonzentrat, Gerstenmalz, Kochsalz; gerösteten Haselnüssen; Zitronenpulver aus Weizensirup und Säuerungsmittel».

Ich stellte die Plastikschale ins Regal zurück, ging nach Hause und bereitete mir dort ein original Bircher-Benner-Müesli zu. Die Zutaten: zwei Äpfel, Haferflocken, geriebene Baum- und Haselnüsse, Milch, Honig und etwas Zitronensaft. Fertig.

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Artikel verwalten

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Teurer als die Post

Der WWF gibt Coop und Migros zweifelhafte Bestnoten

Kein Buttergeschmack – und selten knusprig