Tiefgekühlt günstiger und ebenso gesund

K-Tipp 11/2019 vom | aktualisiert am

von

Frisches Gemüse ist ­gesund. Die Tiefkühlvariante ist aber genauso wertvoll – und kostet erst noch weniger.

Tiefkühlgemüse: Viele Vitamine für wenig Geld (Bild: STOCKFOOD)

Tiefkühlgemüse: Viele Vitamine für wenig Geld (Bild: STOCKFOOD)

Qualitativ und geschmacklich steht gefrorenes Gemüse frischem in nichts nach. Das zeigten ver­schiedene Tests («Saldo» 3/2006, 5/2019). Denn bei Frischgemüse gehen beim Lagern im Laden und im Kühlschrank zu Hause Vita­-­mine verloren. Dazu kommt: Tiefkühlfrüchte und -gemüse sind auch preislich attraktiv. So verlangt Aldi für ungezuckerte tiefgefro­rene Erdbeeren der Eigenmarke «Sweet Valley» 8 Franken pro Kilo. Ein Schälchen frischer Erd­beeren aus der Schweiz gabs bei Aldi Ende Mai hin­gegen für 10 Franken pro Kilo. 12 bis 16 Franken zahlt man auf Zürcher Märkten sowie bei Migros und Coop. 

Auch Broccoli, Blumenkohl, Bohnen und Spinat sind tiefgekühlt billiger: So kostet aktuell 1 Kilo ­frischer Schweizer Blumenkohl fast überall knapp 7 Franken. Tief­gekühlt, gewaschen und gerüstet kostet er bei Aldi und Lidl unter 5 Franken. 1 Kilo tiefgekühlter M-Budget-Broccoli kostet bei der Migros sogar nur Fr. 3.50 

Am auffälligsten ist der Preis­unterschied bei Erbsen: Ein Kilo kostet frisch um die 10 Franken. Nach dem Rüsten bleiben effektiv nur knapp 350 Gramm. Auf ein Kilo hochgerechnet, zahlt man ­somit für frische Erbsen rund 28 Franken. Zum Vergleich: 1 Kilo Tiefkühlerbsen Qualité & Prix kostet bei Coop einen Bruchteil davon, nämlich Fr. 4.60. 

Den günstigeren Preis von Tiefkühlware erklärt die Migros so: Der Transport sei ein­facher, eine Lagerung während Monaten möglich. Ausserdem werde das Ge­müse während der Saison geerntet und sofort ge­waschen, gerüstet und eingefroren. Das vermeide Abfall durch be­schädigte, verwelkte und unverkaufte Ware.

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Artikel verwalten

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Schadstoffe in tiefgekühlten asiatischen Gemüsen

Die Preisunterschiede zu Lidl und Aldi werden grösser

Fast jedes Gemüse im Offenverkauf enthält Pestizide