Stimmts?

Gesundheitstipp 09/2015 vom

Zitrone hellt die Haare auf

Stimmt. Die Säure der Frucht zerstört Farbpigmente im Haar. Das führt dazu, dass die Haare heller werden. Allerdings werden sie dabei auch spröde. Deshalb sollte man den Saft mit Wasser ­verdünnen.

Hornhaut ist schlecht

Falsch. Die Hornhaut ist ­normal und schützt Hände und Füsse an Stellen, die stark beansprucht sind. Nur wenn sie übermässig wuchert, muss man die ­Hornhaut entfernen – zum Beispiel bei Hühneraugen.

Zahnpasta bekämpft Fieberblasen

Stimmt. Zahnpasta enthält oft Substanzen, die Erreger abtöten. Sie können auch die Herpes-Viren daran ­hindern, sich auszubreiten. Herpes-Viren sind die Ursache von Fieberbläschen.

Mikrowellen schaden dem Essen

Falsch. Mikrowellen-Öfen ­zerstören nicht mehr Nährstoffe als das Kochen auf dem Herd. Die elektro­magnetischen Strahlen ­erwärmen das Essen von innen. Das dauert kürzer und schont deshalb hitzeempfindliche Vitamine. Andere Nährstoffe gehen hingegen kaputt. 

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Artikel verwalten

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Stimmts: Tägliches Peeling macht sauber

Stimmts? Viel Shampoo reinigt die Haare besser

So verschwinden störende Haare auf die sanfte Tour