Schwellung heilt nicht ab – wegen Borreliose?

Gesundheitstipp 04/2017 vom

von

«Vor 8 Jahren hatte ich eine Borreliose. Das ganze Bein schwoll an. Mit Antibiotika wurde es besser. In letzter Zeit schwillt abends wieder der Knöchel an. Hat das einen Zusammenhang?»

Das ist gut möglich. Die Borreliose hat vermutlich das Gewebe im Bein beschädigt und durchlässiger gemacht. So kann sich bei längerem Stehen Wasser einlagern. Diese Beschwerden lassen sich etwas lindern, wenn Sie tagsüber ­einen Kompressionsstrumpf anziehen. 

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Beratung verwalten