Schlafsäcke im Test: Auch günstige sind gut

3. Juni 2013

von

Sieben von zehn Schlafsäcken erhielten im Saldo-Test die Note «gut». Drei Schlafsäcke waren nur genügend: Es haperte bei der Wärmeisolation oder der Materialqualität.

Schlafsäcke müssen nicht unbedingt teuer sein. Schon für 50 Franken gibt es ein gutes Modell: Der Gelert Tryfan 300 DL SQ. Das zeigt ein Saldo-Test.

Unabhängige Experten prüften die Schlafsäcke auf die Kriterien Materialqualität, Wärmeisolation und Einlaufen bei der Wäsche. Daneben hatten die Produkte einen Praxistest zu bestehen. Dabei war der wichtigste Prüfpunkt der Schlafkomfort. Die Preise lagen zwischen 50 und 460 Franken.

Von den zehn Schlafsäcken erhielten sieben die Note «gut». Testsieger wurde das zweitgünstigste Modell für 100 Franken (NRG Idahoe 1300).

Der Test ist in der Saldo-Ausgabe 10/2013 nachzulesen. Sie ist für 4 Franken am Kiosk erhältlich.

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Artikel verwalten

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Veloträger: Viele sind instabil

Test: Viele Campingstühle sind unbequem

Die besten Matten für einen tiefen Schlaf