Rückrufliste: Gefährliche Produkte

K-Tipp 10/2017 vom

Verkaufsstopp, Rückruf, Importverbot: Der K-Tipp publiziert eine Auswahl fehlerhafter Waren aus den aktuellen Rückruflisten.

Grill-/Fonduegerät:  Beim Produkt «Hot Pot» der Firma Nouvel besteht Verbrennungs- und Brandgefahr. Grund: Metall kann schmelzen und auslaufen. Betroffen ist der Artikel 400138 «Hot Pot, 16-teilig, 1950W» mit «EAN 7611172410530». Die Geräte wurden von 2013 bis April 2017 verkauft. Man kann sie an allen Verkaufsstellen zurückgeben – auch ohne Kaufbeleg. Kunden bekommen laut Nouvel den Einkaufspreis zurück. Weitere Infos unter www.nouvel.ch } Informa­tionen } Artikelrückruf

Anzündkamin: Beim «Jamie Oliver Anfeuer­kamin schwarz» von Coop kann sich der Griff erhitzen. Deshalb besteht Verbrennungsgefahr. Das Produkt wurde seit dem 13. März 2017 in Coop-Supermärkten, Coop-City-Warenhäusern und bei Coop Bau & Hobby in Rickenbach bei Wil TG verkauft. Coop verspricht, den Verkaufspreis zurückzuerstatten. Weitere Infos unter 0848 888 444.

Reinigungsmittel: Die Firma Kärcher warnt vor ihrem Reinigungsmittel «Stein RM 537» für den Hartbodenreiniger «FC 5». Wenn das Mittel in die Augen oder in die Speiseröhre gelangt, kann es zu Reizungen und Verätzungen kommen. Be­troffen sind 500-ml-Flaschen der Charge «01 17 31054830 02 2» mit dem Haltbarkeitsdatum 20.2.2021. In der Schweiz wurden diese Pro­dukte bei Coop Bau & Hobby, Obi, Hornbach, im Fachhandel sowie über Internetshops verkauft. Die betroffenen Reinigungsmittel werden gratis abgeholt und ersetzt. Weitere Infos über https://www.kaercher.com/ch/ } Services } Rüc­k­rufaktion.

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Artikel verwalten

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Diese Fenstersauger reinigen gut und halten lange durch

Rückrufliste: Gefährliche Produkte

Hochdruckreiniger: Schon für 100 Franken eine gute Reinigungsleistung