Regel für Heizkostenberechnung

saldo 15/2007 vom

In den nächsten Wochen erhalten viele Mieter die Nebenkostenabrechnung. Ein Hauptposten sind dabei die Heizkosten. Um abzuschätzen, ob die verrechnete Summe stimmt, gibt es eine Faustregel: Für 100 m2 Wohnfläche fallen im Schnitt Energiekosten von knapp 1200 Franken pro Jahr an.

Diese Rechnung basiert auf dem durchschnittlichen schweizerischen Heizölverbrauch von 15 Litern pro m2 und einem Literpreis für Heizöl von 75 Rappen. Laut Mieterverband liegen die Heizkosten meist nicht weit von diesem Wert entfernt. Je nach Heizverhalten liegt der Verbrauch aber höher. Und: In vielen Nebenkostenabrechnungen sind noch weitere Posten wie Kosten für Abwasser, Allgemeinstrom und Hauswartung enthalten.�

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Artikel verwalten

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Heizkosten für Sommermonate?

Heizung: Mieter zahlen zu viel Nebenkosten

Neue Gerichtsurteile: Nebenkosten: Zu hohe Honorar­pauschale verlangt

Aktuelles Heft

Jetzt Prämien vergleichen

Müesli

In einer Packung Knuspermüesli steckt bis zu einem Drittel Zucker (siehe Artikel im saldo).

Schlüsselfundmarke

Aktuelles Heft

Aktuelle Ratgeber

Swisscom

Hier Musterbriefe zu den Vertragsänderungen herunterladen:
Ablehnung Swisscom Datenschutzerklärung
Ablehnung aller Swisscom Vertragsänderungen

Aktuelle Tests

Roaming-Kosten

Seit dem 1. Januar 2009 haben Schweizer wegen überrissenen Handy-Gebühren im Ausland

zuviel bezahlt.

Unsere Handy-Apps

Testsieger App K-Tipp

Testsieger für Apple und Android

E-Nummern App

E-Nummern für Apple und Android

Budget Alarm App

Kostenloser Budget-Alarm für Apple und Android

Hochpreis

Aktuelle Merkblätter

Aktuelle Musterbriefe

Kostenloser Ratgeber für Menschen mit Behinderung