Praktische Apps für die Ferien

K-Tipp 12/2018 vom | aktualisiert am

von

Auf dem Handy kann man die ­Reisedokumente einscannen. Und ­regionale Karten lassen sich im ­Voraus laden – so umgeht man hohe Roamingkosten.

Karten-App «Here WeGo»: Funktioniert auch ohne Internet (BildL ISTOCK(MONTAGE))

Karten-App «Here WeGo»: Funktioniert auch ohne Internet (BildL ISTOCK(MONTAGE))

Der Verlust von Aus­weisen ist besonders im Ausland ärgerlich. Wer eine Kopie hat, bekommt schneller Ersatz. Für das Smart­phone gibt es dafür praktische Gratis-­Apps: Beim iPhone zum Beispiel die ­«Notizen-App», die auf jedem Gerät installiert ist, und bei ­Android-Handys etwa die App «CamScanner». Damit kann man seine Dokumente scannen und auf dem Handy speichern. Weitere Kopien lassen sich auch als Anhang ­eines E-Mails an die ­eigene Adresse versenden. Dann liegen sie zusätzlich in der eigenen Mailbox zum ­Abruf bereit.

In den Ferien ebenfalls hilfreich sind Karten-­Apps. Allerdings kann ein spontaner Blick in ­«Google Maps» oder «Karten» (nur iPhone) hohe Roamingkosten verursachen. Deshalb der Tipp: Vor der Abreise eine Karten-App herunterladen und die Daten des Reiseziels direkt auf dem Handy speichern. So werden die ­Daten unterwegs angezeigt, ohne dass es eine Internetverbindung braucht. Emp­fehlenswert ist die App «Here WeGo» (gratis, ­erhältlich für Android und iPhone).

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Artikel verwalten

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Das können die Foto-Apps  auf den Handys

Bei Android-Handys verschwinden Dateien

iPhone: So entfernt man störende Apps

Aktuelles Heft

Schritt für Schritt zum richtigen Körpergewicht

Aktuelles Heft

Aktuelle Ratgeber

Aktuelle Musterbriefe

Aktuelle Tests

Unsere Handy-Apps

Testsieger App K-Tipp

Testsieger für Apple und Android

Budget Alarm App

Kostenloser Budget-Alarm für Apple und Android

Aktuelle Merkblätter

KOSTENLOSER RATGEBER FÜR MENSCHEN MIT BEHINDERUNG