Postagenturen: Grossbritannien machts besser

saldo 07/2017 vom | aktualisiert am

von

Die Schweizer Post wandelt immer mehr Poststellen in Agenturen um. Auch die britische Post setzt auf Agenturen. Diese bieten den Kunden aber deutlich mehr Service.

Postagentur in London: Kopierladen und Poststelle mit vollem Service (Bild: S. Hürzeler)

Postagentur in London: Kopierladen und Poststelle mit vollem Service (Bild: S. Hürzeler)

Ein kleiner, heller Einkaufsladen an der High Street in Walthamstow im Nord­osten von London: Ein indischstämmiger Ladenbesitzer führt eine Art erweiterten Kiosk mit Zeitungen, Heften, Süssigkeiten und Getränken. Der Inhaber schloss mit der Post einen Vertrag ab und richtete im hinteren Teil des Ladens zwei Postschalter ein. Das Angebot umfasst die gleichen Dienstleistungen wie in einer grossen Postfiliale: Alle Arten von Briefen und Paketen können aufgegeben und abgeholt werden, Ein- und Auszahlungen in bar oder mit Karte sind möglich, Geld­überweisungen in alle Welt, Geldwechsel, Kontoeröffnungen und noch vieles mehr. 

40 Gehminuten entfernt findet sich an der Forest Road eine weitere Postfiliale. In einem Kopier­laden mit Kioskartikeln bieten Mitarbeiter an einem extra Postschalter das volle Serviceprogramm.

Auch in Kleinstfilialen 95 Prozent der Dienstleistungen

Letztes Jahr umfasste das Postnetz in Grossbritannien 11 643 Filialen. Die staatliche Postbürogesellschaft Post Office Limited betreibt lediglich noch 315 Filialen selbst. Alle anderen werden auf Basis eines Agenturvertrags durch Dritte geführt. Grossbritan­nien will die Zahl der Post-Filialen bei rund 11 500 halten. In den letzten Jahren sprachen Parlament und Regierung 2,5 Milliarden Franken für den Erhalt und die Modernisierung des Filial­netzes. [...]

Achtung: Kostenpflichtiger Artikel

Für Personen ohne Abo der Zeitschrift saldo und ohne Online-Abo ist dieser Beitrag kostenpflichtig.

Jetzt Abo lösen

Beitrag abrufen

Abonnenten der Zeitschrift saldo und Online-Abonnenten können diesen Artikel kostenlos einsehen.

Nachname/Firmenname ODER Nickname:
Abonummer ODER Passwort:

Beitrag kaufen

Dieser Beitrag kostet CHF 3.00
Es ist nur Online-Zahlung per Kreditkarte oder Postcard möglich. Nach erfolgter Zahlung senden wir Ihnen den Beitrag als PDF an Ihre E-Mail-Adresse.

Jetzt kaufen

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Einmalige Gebührenreduktion für die Kunden

SERVICE PUBLIC

Bundesbetriebe: 1 833 000 Franken für den Swisscom-Chef

Aktuelles Heft

Aktuelles Heft

Aktuelle Ratgeber

Schlüsselfundmarke

Swisscom

Hier Musterbriefe zu den Vertragsänderungen herunterladen:
Ablehnung Swisscom Datenschutzerklärung
Ablehnung aller Swisscom Vertragsänderungen

Aktuelle Tests

Roaming-Kosten

Seit dem 1. Januar 2009 haben Schweizer wegen überrissenen Handy-Gebühren im Ausland

zuviel bezahlt.

Unsere Handy-Apps

Testsieger App K-Tipp

Testsieger für Apple und Android

E-Nummern App

E-Nummern für Apple und Android

Budget Alarm App

Kostenloser Budget-Alarm für Apple und Android

Hochpreis

Aktuelle Merkblätter

Aktuelle Musterbriefe

Kostenloser Ratgeber für Menschen mit Behinderung