Mit welcher AHV-Rente kann mein Mann rechnen?

K-Geld 05/2012 vom 24. Oktober 2012

von fs

«Mein Mann ist selbständig und verdient relativ wenig. Er wird in ein paar Jahren pen­sioniert. Wie hoch wird seine AHV-Rente sein?»

Falls Ihr Mann seit dem 20. Altersjahr immer erwerbstätig war und bis zur Pensionierung mit 65 den AHV-Mindestbeitrag lückenlos einzahlt, gilt: Bei einem durchschnittlichen Jahreseinkommen von zum Beispiel 50 000 Franken wird er eine AHV-Rente von 1875 Franken pro Monat erhalten. Die maximale Altersrente von zurzeit 2320 Franken pro Monat erhalten Personen, deren durchschnitt­liches Jahreseinkommen zusammen mit allfälligen Kinder- und Pflegegutschriften mindestens 83 520 Franken beträgt. Für jedes fehlende Beitragsjahr wird die Rente aber ­anteilsmässig gekürzt.

Wer pensioniert wird, kann die voraussichtliche Altersrente vorher von der AHV berechnen lassen. Liegt die vorausberechnete Rente unter den Erwartungen, sollte man die Abweichung hinterfragen. Stellt man Ungereimtheiten erst bei der Pensionierung fest, verzögert sich die Rentenzahlung unnötig. Für Versicherte ab Alter 40 ist eine ­Vor­ausberechnung alle fünf Jahre kostenlos.  

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Beratung verwalten

Aktuelles Heft

Aktuelle Ratgeber

Ratgeber Geld anlegen und Privatsphäre

Elektrosmog

Studien belegen: Kälber erkranken in der Nähe von Handyantennen. Doch die Telecomfirmen wollen dies nicht wahrhaben. Das ist ...

Alle Umfragen

Geldberatung

Hier können Sie eine Frage an unsere Geldberatung stellen.

Unsere Handy-Apps

Testsieger App K-Tipp

Testsieger für Apple und Android

E-Nummern App

E-Nummern für Apple und Android

Budget Alarm App

Kostenloser Budget-Alarm für Apple und Android

Hochpreis

Volksinitiative