Milchprodukte: Es geht auch ohne die tägliche Portion

Gesundheitstipp 04/2019 vom

OTTAWA (CA) – Das ka­nadische Gesundheitsamt streicht Milchprodukte aus seinen Empfehlungen für eine gesunde Ernährung. Es fehlten Belege, dass die tägliche Por­tion Milch besonders ­gesund sei. Zudem gebe es ­andere gute Eiweissquellen – beispielsweise Tofu oder Fisch. Die kanadischen Behörden ­berücksichtigten für ihre ­neuen Empfehlungen nur ­Studien, die nicht die ­Industrie finanziert hatte. Die Schweizerische ­Gesellschaft für Ernährung rät gesunden ­Erwachsenen weiterhin zu drei Portionen Milch­produkten pro Tag. 

Health Canada

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Artikel verwalten

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Bücher: Das Rezept für ein langes Leben

Ernährung: Bio senkt das Krebsrisiko

Auch ohne Proteine voll im Saft