Make-Up: Viele enthalten Schadstoffe

saldo 10/2017 vom

von

Die französische Konsumenten­zeitschrift «60 millions de ­consommateurs» hat 15 Make-ups getestet. Dei wichtigste Testkriterien waren: Wie gut decken die Produkte nach dem Auftragen? Wie gut wirken sie noch am Ende des ­Tages? Enthalten sie unerwünschte Schadstoffe? Und: Wie einfach lassen sie sich auftragen?

Das Ergebnis: Der Testsieger «Decay Naked Skin Liquid Make-up» von Urban Decay wirkt auch noch am Ende des Tages sehr gut. Zudem enthält das Produkt fast keine Schadstoffe.   

Als einziges Produkt eine schlechte Bewertung erhielt das teure «Phyto teint éclat» von Sisley. Das Problem: Dieses Make-up enthält viele allergene Duftstoffe sowie den Konser­vierungsstoff Propylparaben. Das kann gesundheitsschädlich sein. Einige Parabene werden durch die Haut aufgenommen und können sich auf das Hormonsystem auswirken.

Gutes Make-up für weniger als 20 Franken

Gute Make-ups und in der Schweiz erhältlich:

  • Urban Decay Naked Skin Liquid Make-up (Fr. 50.–, Manor.ch)
  • Yves Saint Laurent Touche Eclat Le Teint  (Fr. 51.90, Siroop.ch)
  • Clinique Anti-Blemish Solutions Liquid Makeup (Fr. 43.90, Douglas.ch)
  • Make Up For Ever Ultra HD Stick Foundation (Fr. 48.50, Manor.ch)
  • Made in Sephora Fond de teint perfection 10H (Fr. 19.50, Manor.ch)
  • Too Faced Born This Way  (Fr. 62.40, Siroop.ch)

Quelle: www.60millions-mag.com

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Test verwalten

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Haarkur ohne Schadstoffe

Weitere Tests: Kompaktes Make-up

Test Kompakt-Make-up: Frischer Teint zum Schnäppchenpreis

Buchtipp zum Thema

Gesunde Haut