Lipgloss im Test: Vier sind makellos

23. April 2012

von

Der günstigste Lipgloss im K-Tipp-Test wurde Testsieger. Er enthielt keinen der gesuchten Schadstoffe. Zwei Produkte bekannter Marken hingegen waren ungenügend.

Lipgloss liegt im Trend. Die transparente oder leicht durchsichtige Flüssigkeit wird direkt auf die Lippen oder über den Lippenstift aufgetragen. Der K-Tipp prüfte, ob sich darin Schadstoffe befinden.

Fazit: Vier Produkte sind völlig frei von bedenklichen Stoffen und erhielten glatt die Gesamtnote 6. Das sind: Lacura Lipgloss von Aldi, Glossy Lips von Lavera, Love Gloss von Body Shop und Glam Shine von L’Oréal.

Die Lipgloss von Astor (Shine Deluxe) und Estée Lauder (High Gloss) hingegen schnitten mit einem ungenügenden Gesamturteil ab. Das Prüflabor fand darin heikle Konservierungsstoffe und Schwermetalle, die Allergien auslösen können.

Der Test ist in der K-Tipp-Ausgabe 8/2012 nachzulesen. Sie ist für Fr. 3.50 am Kiosk erhältlich.

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Artikel verwalten

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Haartrockner: Der beste Föhn kostet 429 Franken

Nachtcremes: Viele Produkte mit Schadstoffen

Nagellacke im Test: Keine glänzenden Resultate