LED-Beamer im Test: Nur einer überzeugt

26. Januar 2011

von Beat Camenzind, Redaktion Online

Gute LED-Beamer sind schon ab knapp 400 Franken zu haben. Allerdings: An die klassischen Beamer kommen sie nicht heran.

Im vergangenen Jahr kam eine neue Generation von Beamern auf den Markt. Anstelle einer normalen Lampe funktionieren sie mit einer LED-Lampe. Die Geräte haben deswegen laut der deutschen Zeitschrift «Guter Rat» einige Vorteile gegenüber älteren Geräten:

  • Die Lampe lebt länger
  • Geringerer Stromverbrauch
  • Tieferer Geräuschpegel der Lüftung
  • Kleines Gehäuse und deshalb mobil einsatzfähig
  • Tieferer Preis

Allerdings: Punkto Lichtstärke, Bildauflösung und Ton schwächeln die LED-Beamer im Vergleich zu Geräten mit der klassischen Technologie:

  • Zwei Meter Bilddiagonale schaffen die LED-Geräte nur im komplett dunklen Raum.
  • Die Bildauflösung ist um einiges tiefer, nicht alle Geräte sind HD-tauglich
  • Die eingebauten Lautsprecher sind laut «Guter Rat» oft ein «Notbehelf»

«Guter Rat» hat sechs dieser Geräte getestet. Fazit: Wer mit den erwähnten Nachteilen leben kann, erhält schon für knapp 400 Franken einen guten LED-Beamer. Folgende Modelle mit Note «gut» oder «sehr gut» sind auch in der Schweiz erhältlich (Preise: www.toppreise.ch):

Sehr gut:

  • LG Electronics HX300          Fr. 852.-

Gut:

  • Acer K11                               Fr. 385.-
  • Samsung SP-P410M            Fr. 518.-

Tipp: Der K-Tipp hat Beamer mit hochauflösender Bildqualität getestet (Ausgabe 19/2010). Die vier Geräte mit der Note «gut» sind nach wie vor erhältlich. Wo erfahren Sie auf www.ktipp.ch unter der Rubrik > Tests > Testsieger > Beamer. Wenn Sie auf den Preis klicken, werden Sie zu www.toppreise.ch weiter geleitet. Dort erfahren Sie, welche Händler das Gerät führen.

1

Kommentare

Kommentar hinzufügen

von Bartolo83 am
21.02.2013, 20:56

Warum nicht mieten?

Wer nicht gerade jeden Abend Homecinema will, sondern vielleicht einmal für einen WM-Final oder so etwas Grösseres machen will, mietet am besten ganz einfach einen Beamer. Habe das letztes Jahr beim Wimbledon-Final gemacht und die Leute von fantasylight.ch sind mir da sehr entgegen gekommen.

Artikel verwalten

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Beamer

Beamer im Test: Nur drei von zehn waren gut

Günstig-Beamer: Grosse Bilder, schlechte Qualität

Aktuelles Heft

Aktuelle Ratgeber

Strom

Wasserkraftwerke machen Millionengewinne. Dennoch fordern sie neue Abgaben von den Konsumenten.

Aktuelle Tests

Roaming-Kosten

Seit dem 1. Januar 2009 haben Schweizer wegen überrissenen Handy-Gebühren im Ausland

zuviel bezahlt.

Kreuzworträtsel

Unsere Handy-Apps

Testsieger App K-Tipp

Testsieger für Apple und Android

E-Nummern App

E-Nummern für Apple und Android

Budget Alarm App

Kostenloser Budget-Alarm für Apple und Android

Hochpreis

Volksinitiative

Aktuelle Merkblätter

Aktuelle Musterbriefe