Laserdrucker

K-Tipp 09/2013 vom 8. Mai 2013

Schwarzweiss-Laserdrucker eignen sich für den Einsatz im Büro und für den Privatgebrauch. Für alle, die viel und fast ausschliesslich Text ausdrucken, lohnt sich die Anschaffung eines Schwarzweiss-Laserdruckers. Die Druckkosten pro Seite sind ge­ringer als bei Tintenstrahldruckern. Und: Die Geräte sind mittlerweile sehr günstig zu haben.


In einem Test des französischen Magazins «Que Choisir» haben diese Geräte gut abgeschnitten:

  • HP LaserJet Pro 400 M401dw (Fr. 309.–)
  • Epson Aculaser M1400 (Fr. 116.–)
  • Samsung ML-2165W (Fr. 94.–)
  • Samsung ML-2160 (Fr. 84.–, Bild)


Quelle «Que Choisir», April 2013, www.quechoisir.org

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Artikel verwalten

Weitere Artikel zum Thema

WLAN-Festplatten: Riesenspeicher für unterwegs

Aufsteller der Woche: Gratis zum neuen alten Drucker

Tintenstrahldrucker: Tricks gegen eingetrocknete Patronen

Aktuelles Heft

Aktuelle Ratgeber

Ratgeber Geld anlegen und Privatsphäre

Elektrosmog

Studien belegen: Kälber erkranken in der Nähe von Handyantennen. Doch die Telecomfirmen wollen dies nicht wahrhaben. Das ist ...

Alle Umfragen

Geldberatung

Hier können Sie eine Frage an unsere Geldberatung stellen.

Unsere Handy-Apps

Testsieger App K-Tipp

Testsieger für Apple und Android

E-Nummern App

E-Nummern für Apple und Android

Budget Alarm App

Kostenloser Budget-Alarm für Apple und Android

Hochpreis

Volksinitiative