Kinderwunsch: Handystrahlen schaden den Spermien

Gesundheitstipp 10/2014 vom

EXETER (GB) – Männer sollten das Handy nicht in der Hosentasche tragen und auch nicht stundenlang damit telefonieren. Denn die Strahlen des Handys können sich auf die Fruchtbarkeit negativ auswirken. Das zeigt eine Übersichtsstudie der Universität Exeter. Das Team wertete 10 Studien mit total 1500 Spermaproben aus. Hatten Testpersonen viel Handy­strahlung ab­bekommen, starben die Spermien häufiger ab und waren weniger beweglich.

Environment International

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Artikel verwalten

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

So schützen sich Kinder vor den Strahlen