iPod-Stationen im Test: Nur eine von 12 ist gut

16. November 2009

von

Dockingstationen verwandeln den iPod in eine kleine Stereoanlage. Deren Tonqualität ist aber nur durchschnittlich. Nur eine Station von 12 erhielt im Saldo-Test die Note «gut».

«Von so kleinen Lautsprechern kann man keinen wirklich überzeugenden Sound erwarten.» So begründet ein Importeur das schlechte Abschneiden der iPod-Dockingstationen im Saldo-Test. Und dennoch: Eine Station von Sony stellt die anderen mit einer ansprechenden Tonqualität in den Schatten. Sie erhielt als einzige die Wertung «gut».

Geprüft wurden sechs Stationen mit Radio- und Weckfunktion und sechs Lautsprechersysteme. Die Kriterien waren Tonqualität, Handhabung und Stromverbrauch. Die Geräte kosteten zwischen 70 und 595 Franken. Die teuerste Station (von Bose) enttäuschte mit der Note «genügend». Der Testsieger ist für 169 Franken zu haben.

Der Test ist in der Saldo-Ausgabe 19/2009 nachzulesen. Sie ist für 4 Franken am Kiosk erhältlich.

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Artikel verwalten

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Musik hören ohne Störgeräusche

Portable Lautsprecher: Der Günstigste ist der Beste

Kopfhörer mit Lärmfilter: Musik geniessen ohne Störgeräusche von aussen