Callcenter: «Ich verbiete Ihnen, das Gespräch aufzunehmen!»

K-Tipp 14/2017 vom | aktualisiert am

von

Viele Kundendienste ­nehmen Telefon­gespräche auf. Wollen Kunden das ­ebenfalls tun, ­hängen aber Mit­arbeiter immer wieder auf.

Telefonaufnahme (Bild: U. Nusko)

Telefonaufnahme (Bild: U. Nusko)

Marc Giger aus Hasle LU (Name geändert) rief den Kundendienst ­seiner Kreditkarte von Swisscard an. Wie üblich vernahm er zuerst die automatische Ansage: «Wir weisen Sie darauf hin, dass Ihr Gespräch aufgenommen wird.» Als sich ein Mitarbeiter von Swisscard meldete, machte ihn Giger dar­auf aufmerksam, er zeichne den Anruf seinerseits auf. «Dann darf ich nicht mit Ihnen telefonieren», sagte daraufhin der Callcenter-Mitarbeiter und legte auf. Giger findet das befremdlich: «Es sollte doch gleiches Recht für beide gelten.»

Swisscard ist kein Einzelfall: Eine K-Tipp-Leserin aus Baden AG wandte sich wegen des Festnetzanschlusses an die Swisscom. Die Kundin sagte, sie ­schalte das Telefon auf Lautsprecher und zeichne den Anruf auf. Die Swisscom-Mitarbeiterin entgegnete: «Nein, ich verbiete Ihnen, das Gespräch aufzunehmen. Wenn Sie dennoch aufnehmen, beende ich das Gespräch.» Die Kundin gab nach und verzichtete auf eine Aufnahme. [...]

Achtung: Kostenpflichtiger Artikel

Für Personen ohne Abo der Zeitschrift K-Tipp und ohne Online-Abo ist dieser Beitrag kostenpflichtig.

Jetzt Abo lösen

Beitrag abrufen

Abonnenten der Zeitschrift K-Tipp und Online-Abonnenten können diesen Artikel kostenlos einsehen.

Nachname/Firmenname ODER Nickname:
Abonummer ODER Passwort:

Beitrag kaufen

Dieser Beitrag kostet CHF 3.00
Es ist nur Online-Zahlung per Kreditkarte oder Postcard möglich. Nach erfolgter Zahlung senden wir Ihnen den Beitrag als PDF an Ihre E-Mail-Adresse.

Jetzt kaufen

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Coop-Kreditkarte: Bankgeheimnis adieu

Gespräch mit dem Chef: Heimliche Aufnahme erlaubt?

Verbotene Telefon-Aufnahmen: Presserat gibt K-Tipp recht

Aktuelles Heft

AHV und Pensionskasse: Der K-Tipp hat nachgerechnet

Krankenversicherung

Halbprivat- und Privatversicherte werden im Spital eher operiert als Allgemeinversicherte. Viele Eingriffe sind sinnlos und riskant.

Aktuelles Heft

Schlüsselfundmarke

Aktuelle Ratgeber

Swisscom

Hier Musterbriefe zu den Vertragsänderungen herunterladen:
Ablehnung Swisscom Datenschutzerklärung
Ablehnung aller Swisscom Vertragsänderungen

Aktuelle Tests

Roaming-Kosten

Seit dem 1. Januar 2009 haben Schweizer wegen überrissenen Handy-Gebühren im Ausland

zuviel bezahlt.

Unsere Handy-Apps

Testsieger App K-Tipp

Testsieger für Apple und Android

E-Nummern App

E-Nummern für Apple und Android

Budget Alarm App

Kostenloser Budget-Alarm für Apple und Android

Hochpreis

Aktuelle Merkblätter

Aktuelle Musterbriefe

Kostenloser Ratgeber für Menschen mit Behinderung