Gratis telefonieren: Blauen Kleber beachten

6. Dezember 2010

von

An 36 Orten in der Deutschschweiz kann in Telefonkabinen gratis telefoniert werden. Ganz legal. Aber wo, das verheimlicht die Swisscom. Der K-Tipp kennt inzwischen 25 Standorte.

Die blauen Werbekleber an den Türen öffentlicher Telefonkabinen sind Gold wert: Hier darf man gratis im Schweizer Festnetz telefonieren – stundenlang. Möglich machen dies lokale Gewerbetreibende. Sie sponsern die Aktion, dafür dürfen sie für ihr Geschäft werben.

Aber wo die Kabinen stehen, verschweigt die Swisscom. Dazu Sprecherin Myriam Ziesack: «Das Angebot ist noch in der Pilotphase.» Der K-Tipp kennt inzwischen 25 Standorte.

  • Aarau: Graben 13, bei der Bushaltestelle Holzmarkt
  • Bern: Casinoplatz, bei Tramhaltestelle Zytglogge
  • Bern: Brunnmattstrasse 17, Ecke Brunnmatt-, Effingerstrasse
  • Bolligen BE: Dorfmärt
  • Bolligen BE: Bahnstation RBS
  • Brunnen SZ: bei SGV Schiffanlegestelle
  • Düdingen FR: Camping Schiffenensee
  • Düdingen FR: Bahnhof
  • Frauenfeld TG: Zürcherstrasse
  • Gossau ZH:  Post 
  • Gossau ZH: beim Gemeindehaus
  • Grüt ZH: Post
  • Lausanne: Av. de Provence
  • Liestal BL: Bahnhof
  • Olten SO: Münzingerplatz
  • Olten SO:beim Bahnhof
  • Pfäffikon SZ:Dorfplatz 
  • Rapperswil SG: Post
  • Rapperswil SG: Fischmarktplatz
  • Rapperswil-Jona: Zentrum Eisenhof
  • Roggwil BE: bei der Post
  • Sissach BL: Postplatz
  • Uznach SG, Bahnhof
  • Wangen SZ: Bahnhofstrasse 8
  • Wetzikon ZH: Bahnhofstrasse
  • Wynau BE: Beim Gemeindehaus

Der K-Tipp möchte die weiteren Standorte publizieren. Deshalb der Aufruf: Bitte melden Sie uns Ort und Strasse weiterer Kabinen zum Gratis-Telefonieren! Adresse: redaktion@ktipp.ch.

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Artikel verwalten

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Swisscom: Internet bald schneller

Festnetztelefonie: Änderungen im Überblick

Aufgespiesst: Die Masche von Happy-Line