Garantieausschluss zulässig?

K-Tipp 19/2018 vom

von

«Ich kaufte bei Fust eine ­elektrische Zahnbürste. Nach der Zahlung wurde mir der Kassenzettel ausgehändigt. Auf diesem steht: ‹Nicht von der Garantie gedeckt sind Akkus.› Ist dieser ­Garantieausschluss zulässig?»

Nein. Fust darf zwar die ­gesetzliche Garantie von zwei Jahren ganz oder nur auf bestimmte Teile ausschliessen. Der Ausschluss muss aber spätestens beim Abschluss des Kaufver­trags vereinbart werden. ­Wurde der Garantieausschluss bei Ihnen erst auf der Quittung vermerkt, so ist er nicht Vertragsbestandteil geworden und gilt ­deshalb nicht.

 

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Beratung verwalten