Frottiertücher im Test: Nur eines war sehr gut

8. Februar 2010

von

8 von 12 Handtüchern im K-Tipp-Test waren gut. Aber: Nur eines überzeugte in allen Punkten. Drei Tücher fusselten zu stark.

Frottiertücher sollten Wasser schnell aufsaugen, nicht fusseln und beim Waschen nicht abfärben. Das schaffen die meisten Produkte, wie ein Test von K-Tipp und Kassensturz zeigt: 8 der 12 Tücher schnitten mit der Note «gut» ab. Aber: Nur ein Tuch überzeugte die Prüfer rundum und erhielt die Wertung «sehr gut». Und drei Tücher waren nur genügend: Sie fusseln zu stark.

Die 12 Handtücher stammen von Möbel- und Warenhäusern sowie von Grossverteilern. Sie kosteten zwischen 5 und 38 Franken. Im Labor wurden sie auf Saugfähigkeit, Abfärben auf andere Wäsche, Neigung zum Fusseln und Materialverlust geprüft.

Der Preis sagt bei den Frottiertüchern wenig über die Qualität aus: Das teuerste und das günstigste Handtuch schnitten beide mit der Note «gut» ab. Der Testsieger kostet 18 Franken.

Der Test ist in der K-Tipp-Ausgabe 3/2010 nachzulesen. Sie ist für Fr. 3.50 am Kiosk erhältlich.

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Artikel verwalten

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Faserpelzjacken im Test: Gute Qualität ab 80 Franken

Jeans im Test: Ein gute Hose für 50 Franken

Fixleintücher: Kein Produkt überzeugt in allen Punkten