Extrawurst fürs Schweizer Bier

K-Tipp 10/2017 vom

von

Bier aus auslän­di­schem Hopfen und Malz darf als Schweizer Produkt verkauft werden – sofern das Wasser aus der Schweiz stammt. Die Brauer setzten diese Ausnahmeregelung im Gesetz durch.

«Probier Genusskiste» mit Schweizer Kreuz: Bei den meisten Bieren stammt nur das Wasser aus der Schweiz (Bild: pd)

«Probier Genusskiste» mit Schweizer Kreuz: Bei den meisten Bieren stammt nur das Wasser aus der Schweiz (Bild: pd)

Pünktlich zum Tag des Schweizer Bieres am 28. April hat die Interessengemeinschaft  der unabhängigen Schweizer Braue­reien die «Probier Genusskiste 2017» auf den Markt gebracht. Bei Coop kostet sie Fr. 29.95. Die Kiste enthält 15 Biere von 15 Braue­reien aus der ­ganzen Schweiz: zum Beispiel «Aare Bier» aus dem Berner Seeland,  «Chopfab» aus Winterthur oder «Ueli Bier» aus Basel.

Allen Flaschen ist gemeinsam: Sie preisen den Inhalt als «schweizerisch» an. Auf der «Genusskiste» prangt denn auch pro­minent ein Schweizer Kreuz. 

Bierzutaten kommen kaum aus der Schweiz

Doch bei den meisten ­Bieren stammt nur das ­Wasser aus der Schweiz. Die zwei wichtigsten Bier­zutaten, Hopfen und Malz, werden aus dem Ausland importiert. [...]

Achtung: Kostenpflichtiger Artikel

Für Personen ohne Abo der Zeitschrift K-Tipp und ohne Online-Abo ist dieser Beitrag kostenpflichtig.

Jetzt Abo lösen

Beitrag abrufen

Abonnenten der Zeitschrift K-Tipp und Online-Abonnenten können diesen Artikel kostenlos einsehen.

Nachname/Firmenname ODER Nickname:
Abonummer ODER Passwort:

Beitrag kaufen

Dieser Beitrag kostet CHF 3.00
Es ist nur Online-Zahlung per Kreditkarte oder Postcard möglich. Nach erfolgter Zahlung senden wir Ihnen den Beitrag als PDF an Ihre E-Mail-Adresse.

Jetzt kaufen

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Engadiner Bier: Jetzt ohne Gift

Unkrautgift steckt auch im Schweizer Bier

Bier-Degustation: Nur einer tippte richtig

Aktuelles Heft

SBB-Kundendienst

Der SBB-Kundendienst verlangt für telefonische Auskünfte Fr. 1.16/min. Für eine Antwort auf eine E-Mail-Anfrage warten Kunden durchschnittlich 20 Stunden (siehe saldo-Artikel hier).

Referendum Altersvorsorge

Hier Unterschriftenbogen gegen Altersvorsorge 2020 herunterladen

Aktuelles Heft

Schlüsselfundmarke

Aktuelle Ratgeber

Swisscom

Hier Musterbriefe zu den Vertragsänderungen herunterladen:
Ablehnung Swisscom Datenschutzerklärung
Ablehnung aller Swisscom Vertragsänderungen

Aktuelle Tests

Roaming-Kosten

Seit dem 1. Januar 2009 haben Schweizer wegen überrissenen Handy-Gebühren im Ausland

zuviel bezahlt.

Unsere Handy-Apps

Testsieger App K-Tipp

Testsieger für Apple und Android

E-Nummern App

E-Nummern für Apple und Android

Budget Alarm App

Kostenloser Budget-Alarm für Apple und Android

Hochpreis

Aktuelle Merkblätter

Aktuelle Musterbriefe

Kostenloser Ratgeber für Menschen mit Behinderung