Erben alle Kinder gleich viel?

K-Tipp 19/2018 vom

von

«Ich habe zwei erwachsene Kinder aus erster Ehe und vier Kinder aus der Beziehung mit ­meiner jetzigen Lebenspartnerin. Mit ihr bin ich nicht verheiratet. Werden alle meine Kinder gleich viel von mir erben?»

Ja. Es spielt keine Rolle, dass Ihre Kinder aus verschiedenen Beziehungen stammen und Sie einmal verheiratet waren und jetzt nicht. Ihre Kinder haben alle den gleichen Anspruch auf Ihr Erbe, also auf einen Sechstel, sofern Sie Ihren Nachlass per Testament nicht anders verteilen.

Falls Sie Ihre Partnerin begünstigen wollen, müssen Sie die Kinder auf den Pflichtteil setzen. Dieser beträgt drei Viertel des gesamten Nachlasses. Das bedeutet: Sie können der Partnerin per Testament ­einen Viertel zuwenden.

 

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Beratung verwalten