Einmalige Zugreisen im Ausland selber organisiert

saldo 03/2017 vom | aktualisiert am

von

Es muss keine teure Pauschalreise in einem Luxus-Touristenzug sein. Eine erlebnisreiche ­­Zugreise im Ausland kann man leicht selbst organisieren. Sechs Tipps.

Zugreise in Canada (Bild: David Wilson)

Zugreise in Canada (Bild: David Wilson)

Die Reiseveranstalter verkaufen immer häufiger Zug­reisen mit Vollpen­sion an – vor allem im Luxusbereich. Das geht ins Geld. Beispiel: Der Reiseveranstalter TCTT bietet eine 14-tägige Bahn-Pauschalreise von Toronto nach Vancouver mit Hotelübernachtungen und Ausflügen für 7480 Franken pro Person an. Knecht Reisen verlangt für eine dreitägige Reise im australischen Hotelzug «The Ghan» von Adelaide nach Darwin mit zwei Übernachtungen 1885 Franken pro Person, plus Gebühren. Günstiger gibt es die Reise für Selbstbucher: Sie bezahlen für das identische Angebot 1562 Franken (siehe Beispiel unten).

Praktisch alle Strecken der Luxus­züge kann man auch mit normalen Zügen buchen – ein- und aussteigen nach Belieben inbegriffen. 

Vorteile: Diese Variante ist bedeutend günstiger. Und man kommt mit Einheimischen in Kontakt – im Gegensatz zu den Luxusreisen.

Von Sapporo nach Nagasaki

Strecke: Auf einer Zugreise in Japan vom kalt-gemässigten Klima in Sapporo bis ins subtropische Nagasaki ­erleben Passagiere eine grosse landschaftliche Vielfalt. Die Fahrt führt vom dünn be­siedelten Norden in den ­vulkanisch geprägten Süden. [...]

Achtung: Kostenpflichtiger Artikel

Für Personen ohne Abo der Zeitschrift saldo und ohne Online-Abo ist dieser Beitrag kostenpflichtig.

Jetzt Abo lösen

Beitrag abrufen

Abonnenten der Zeitschrift saldo und Online-Abonnenten können diesen Artikel kostenlos einsehen.

Nachname/Firmenname ODER Nickname:
Abonummer ODER Passwort:

Beitrag kaufen

Dieser Beitrag kostet CHF 3.00
Es ist nur Online-Zahlung per Kreditkarte oder Postcard möglich. Nach erfolgter Zahlung senden wir Ihnen den Beitrag als PDF an Ihre E-Mail-Adresse.

Jetzt kaufen

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Einzelbuchungen oft günstiger als Pauschalreisen

Airbnb: Überraschung manchmal inklusive

«Ich wurde in die Luft geschleudert»

Aktuelles Heft

Newsletter abonnieren

Kurz und knapp: Das Beste aus K-Tipp, saldo, Gesundheitstipp und K-Geld. Jetzt Newsletter abonnieren.

Aktuelles Heft

Aktuelle Ratgeber

Swisscom

Hier Musterbriefe zu den Vertragsänderungen herunterladen:
Ablehnung Swisscom Datenschutzerklärung
Ablehnung aller Swisscom Vertragsänderungen

Schlüsselfundmarke

Swisscom

Swisscom will dank neuer Verträge mehr Kundendaten sammeln (siehe Artikel im K-Tipp)

Aktuelle Tests

Roaming-Kosten

Seit dem 1. Januar 2009 haben Schweizer wegen überrissenen Handy-Gebühren im Ausland

zuviel bezahlt.

Reklamieren Sie hier

Reklamieren Sie hier

Unsere Handy-Apps

Testsieger App K-Tipp

Testsieger für Apple und Android

E-Nummern App

E-Nummern für Apple und Android

Budget Alarm App

Kostenloser Budget-Alarm für Apple und Android

Hochpreis

Aktuelle Merkblätter

Aktuelle Musterbriefe

Kostenloser Ratgeber für Menschen mit Behinderung