Eine gute Gartenschere gibts schon für 15 Franken

K-Tipp Wohnen 02/2019 vom

Die besten Modelle ­zerschneiden auch dickere Zweige und Äste im Nu.

Die belgische Konsumenten­zeitschrift «Test-Achats» hat 15 Hecken­scheren geprüft. Testsieger wurde die «2 Reb- und Gartenschere» von Felco: Sie ­zerschnitt 6 Millimeter dicke Zweige problemlos. Auch mit 9 Millimeter dicken Ästen kam sie gut zurecht. Nachteil: Mit 48 Franken gehört sie zu den teuersten Produkten im Test.

Bereits für 15 Franken erhält man die «Bypass PG 10» von Stihl. Sie erreichte in allen Prüfpunkten mindestens ein «gut». Im ­Vergleich zum Testsieger war es damit etwas müh­samer, ­Zweige zu schneiden.

In einem K-Tipp-Test von Akku-Gartenscheren (K-Tipp 2/2015) war die Ayce AGB 7,2 Li der Kauftipp. Sie ist heute für Fr. 69.90 bei Jumbo erhältlich.

Sehr gut

Gut

Quelle: «Test-Achats», März 2019, www.test-achats.be

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Artikel verwalten

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

80 Minuten Hecken schneiden

Aufsteller der Woche: Schere gratis zusammengesetzt

Akku-Kettensäge mit mehr als 30 Minuten Ausdauer