Die Reiseimpfung selber zahlen?

Gesundheitstipp 10/2018 vom

von

«Ich gehe auf eine ­längere Auslandreise und lasse mich gegen Gelbfieber impfen. Mein Arzt sagte mir, die Krankenkasse werde die Impfkosten nicht übernehmen. Stimmt das?»

Ja. Die Kosten für Reise­impfungen, etwa gegen Gelbfieber, oder für die ­Malariaprophylaxe werden von der Grundversicherung nicht übernommen. Es lohnt sich aber zu prüfen, ob eine allfällige Zusatz­versicherung etwas zahlt.

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Beratung verwalten