«Die Passagiere zahlen am Flughafen zu viel»

K-Tipp 04/2019 vom

von

Hohe Passagiertaxen, hohe Gebühren fürs Parkieren, hohe ­Preise fürs Shoppen: Der Flughafen Zürich bittet Kunden gleich mehrfach zu Kasse.

Riesengeschäft: Der Flughafen Zürich macht mit Beteiligungen an Duty-free-Shops jedes Jahr Millionengewinne (Bild: KEYSTONE)

Riesengeschäft: Der Flughafen Zürich macht mit Beteiligungen an Duty-free-Shops jedes Jahr Millionengewinne (Bild: KEYSTONE)

Preisüberwacher Stefan Meierhans geht mit dem Flughafen Zürich hart ins Gericht. In einer Studie hielt er schon vor fünf Jahren fest, der Flughafen mache mit Parkplatztaxen und im Kommerzbereich – also etwa mit Umsatzbeteiligungen an Duty-free-Shops, Detailhandel und Gastronomie – «massive Gewinne». Trotzdem würden die Flughafengebühren für Passagiere und Airlines nicht gesenkt.



Der Grund laut Meierhans: Die Verordnung des Bundes [...]

Achtung: Kostenpflichtiger Artikel

Für Personen ohne Abo der Zeitschrift K-Tipp und ohne Online-Abo ist dieser Beitrag kostenpflichtig.

Jetzt Abo lösen

Beitrag abrufen

Abonnenten der Zeitschrift K-Tipp und Online-Abonnenten können diesen Artikel kostenlos einsehen.

Nachname/Firmenname ODER Nickname:
Abonummer ODER Passwort:

Beitrag kaufen

Dieser Beitrag kostet CHF 3.00
Es ist nur Online-Zahlung per Kreditkarte oder Postcard möglich. Nach erfolgter Zahlung senden wir Ihnen den Beitrag als PDF an Ihre E-Mail-Adresse.

Jetzt kaufen

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Sackmesser darf beim Fliegen ins Handgepäck

Nützliche Infos für Flugreisende

Schweizer Flughäfen sind keine Überflieger