Der vorschnelle Griff zu Antibiotika

Gesundheitstipp 10/2014 vom

von

Ob Schnupfen, Hals- und Ohrenschmerzen – Ärzte verschreiben noch viel zu viel Antibiotika. Der Gesundheitstipp sagt, wann sie sinnvoll sind.

 Entzündungskrankheiten: Antibiotika bringen meist nichts – im Gegenteil (Bild:ISTOCK/RF)

Entzündungskrankheiten: Antibiotika bringen meist nichts – im Gegenteil (Bild:ISTOCK/RF)

Wenn Ärzte Antibiotika zu leichtfertig verschreiben, verlieren sie ihre Wirkung. Schlimmer noch: Die Keime entwickeln Strategien, um die Medikamente abzuwehren, und werden resistent. Experten warnen seit Jahren vor diesem medizinischen Gau. Erfolglos. In der Schweiz verschreiben Ärzte heute noch ungefähr gleich viele Antibiotika wie vor zehn Jahren. Ebenso in andern europäischen Ländern wie Frankreich, Finnland oder Schweden, wie ein Bericht der OECD aufzeigt. Infekti [...]

Achtung: Kostenpflichtiger Artikel

Für Personen ohne Abo der Zeitschrift Gesundheitstipp und ohne Online-Abo ist dieser Beitrag kostenpflichtig.

Jetzt Abo lösen

Beitrag abrufen

Abonnenten der Zeitschrift Gesundheitstipp und Online-Abonnenten können diesen Artikel kostenlos einsehen.

Nachname/Firmenname ODER Nickname:
Abonummer ODER Passwort:

Beitrag kaufen

Dieser Beitrag kostet CHF 3.00
Es ist nur Online-Zahlung per Kreditkarte oder Postcard möglich. Nach erfolgter Zahlung senden wir Ihnen den Beitrag als PDF an Ihre E-Mail-Adresse.

Jetzt kaufen

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Umstrittene Pillen für die Blase

Sanftes für die Blase

Auch bei Kindern oft nicht nötig