Computer-Tricks: PDF-Dokumente sind veränderbar

K-Tipp 19/2017 vom

von

Dokumente im PDF-Format kann man mit den neusten Versionen von Microsoft Word direkt bearbeiten.

PDF-Dateien lassen sich praktisch auf jedem PC und Mobilgerät anzeigen und ausdrucken. Möchte man ein solches Dokument bearbeiten – zum Beispiel Passagen löschen oder mar­kieren –, brauchte man dazu bisher spezielle Programme. Mit den neueren Versionen von Word (2013 und 2016) kann man nun aber

PDF-­Dateien direkt öffnen, bearbeiten und wahlweise im Word- oder PDF-Format wieder abspeichern.

Dazu wählt man in Word via «Datei» } Öffnen»  eine PDF-Datei aus. Word zeigt nun einen Warndialog, wonach das Umwandeln der Datei ei­nige Zeit braucht. Auf älteren PCs kann das mehrere Mi­nuten dauern. Danach lässt sich das Dokument bearbeiten: Man kann Textpassagen ändern, einfärben oder mit neuen Schriften ver­sehen. Auch Bilder lassen sich löschen oder in der ­Grösse ändern. Zum Abschliessen kann man das Dokument wahlweise im Word-Dateiformat oder wieder als PDF-Datei ablegen. Diese erstellt man, indem man «Speichern unter» wählt und in der zweit­obersten Auswahlbox statt «Word-Dokument» den Eintrag «PDF (*.pdf)» auswählt.

Vorsicht: In einigen PDF-Dateien sind Texte nicht als Buchstaben, sondern als Grafik ein­gebunden. Dann scheitert Word. Hier hilft die Plattform www.onlineocr.net weiter: Dort lassen sich nach kostenloser Registrierung auch mehrseitige Dokumente umwandeln.

Eine Alternative zu Word ist die kostenlose Textverarbeitung OpenOffice (www.openoffice.org/download/index.html). Nach dem Instal­lieren einer Erweiterung (https://extensions.openoffice.org/en/node/17351) lassen sich dort PDF-Dateien ebenfalls direkt bearbeiten.

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Artikel verwalten

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Computer-Tricks: Windows - Dateien mit dem richtigen Programm öffnen

Computer-Tricks: Passwort geknackt - Diese Website gibt Auskunft

Links

Aktuelles Heft

Kindernahrung

Das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit fand Arsen in Reisprodukten für Kleinkinder. Doch die Produktenamen bleiben geheim (siehe Artikel im saldo).

Schritt für Schritt zum richtigen Körpergewicht

Aktuelles Heft

Aktuelle Ratgeber

Swisscom

Hier Musterbriefe zu den Vertragsänderungen herunterladen:
Ablehnung Swisscom Datenschutzerklärung
Ablehnung aller Swisscom Vertragsänderungen

Aktuelle Tests

Unsere Handy-Apps

Testsieger App K-Tipp

Testsieger für Apple und Android

Budget Alarm App

Kostenloser Budget-Alarm für Apple und Android

Hochpreis

Aktuelle Merkblätter

Aktuelle Musterbriefe

Kostenloser Ratgeber für Menschen mit Behinderung

Schlüsselfundmarke