Computer-Tricks

K-Tipp 20/2018 vom

von

Wer mit Windows 10 vieles gleichzeitig macht, sollte Tastenkommandos verwenden. Sie vereinfachen das Anordnen mehrerer Programme auf dem Bildschirm.

In einem E-Mail klickt man auf einen Link, der eine Website öffnet. Dort ist ein wichtiges PDF-Dokument – und schon hat man drei offene Fenster auf seinem Bildschirm. 

Für den Rest des Arbeitstags hangelt man sich durch seinen Fensterdschungel. Tastaturkommandos erleichtern Ihnen die Arbeit. Der schnellste Trick: die Kombination «Alt + Tab». Sie wechselt blitzschnell  zwischen zwei Fenstern. Und «Win + Tab» zeigt eine Mini-Ansicht aller Fenster an – das gewünschte einfach anklicken. 

Braucht man mehrere Fenster gleichzeitig auf dem Bildschirm, verkleinert man oft einzelne Programmfenster, indem man deren Rand anklickt und mit der Maus zurechtzupft. Ein­facher und schneller: Die Tastenkombination «Win + Pfeil nach links» platziert ein Programmfenster in der linken Bildschirmhälfte. Danach auf das zweite Programmfenster klicken und es mit «Win + Pfeil nach rechts» auf die rechte Bildschirmhälfte verschieben. Soll ein Programm wieder den kompletten Bildschirmplatz erhalten, tippt man «Win + Pfeil nach oben». «Win + Pfeil nach unten» stellt wieder die vorherige Fensterverteilung her. 

Eine automatische optimale Anordnung aller offenen Fenster erhält man über die Task­leiste. Dort mit der rechten Maustaste in einen freien Bereich klicken. Nebst anderen erscheint der Befehl «Fenster nebeneinander anzeigen», der alle Fenster auf dem Bildschirm arrangiert. Fenster in der Taskleiste lassen sich auch einzeln in den Vordergrund bringen, indem man etwa über «Win + 3» das dritte Programm in der Taskleiste aufruft. 

Alle Windows-Tastenkürzel gibts unter ­https://support.microsoft.com/de-ch/help/12445/windows-keyboard-shortcuts.

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Artikel verwalten

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Computer-Tricks: Videos und Töne aufnehmen

Computer: So löschen Sie Daten endgültig

Computer: So finden Sie verlorene Dateien wieder