Cembra: Muss ich die neuen Dokumente unterschreiben?

K-Geld 01/2019 vom

von

«Ich habe Kassenobligationen bei der Cembra Money Bank. Nun erhalte ich ein Dokument ‹Kundengeschichte und ­Herkunft des Vermögens›. Muss ich das ausfüllen?»

Es kommt darauf an, ­welche Fragen gestellt werden. Schweizer Banken sind verpflichtet, die Herkunft der angenommenen Gelder zu überprüfen, um die Geld­wäscherei zu bekämpfen. Deshalb müssen Sie die Frage beantworten, woher das Geld stammt – also etwa aus Ein­kommen, Erbschaft, Darlehen etc. Zusätzliche Angaben ­müssen Sie nicht machen.

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Beratung verwalten