Bücher: Joggen wie ein Meldeläufer

Gesundheitstipp 02/2019 vom

von

Der Arzt Bernhard ­Rinderknecht nahm so viel ab, dass Patienten ihn nicht mehr erkannten: von 133 auf 83 Kilo. Das braucht viel Disziplin, könnte man meinen. Doch er betont: Er habe nicht mit Disziplin ab­genommen, sondern mit Geduld und der richtigen Motivation. Rinderknechts Trick: Er macht aus dem Joggen eine ­Geschichte. Er stellt sich beispielsweise vor, er sei ein Meldeläufer im Burgunderkrieg. Rinderknechts knapp 100-seitiges Buch liest sich leicht, die Tipps sind konkret und einfach um­setzbar. Und sie motivieren. Denn der Arzt schreibt: Die grössten Fortschritte mache man schon in den ersten drei Monaten.

Bernhard Rinderknecht: «Schlank ­werden – schlank bleiben», Münster Verlag, ca. Fr. 22.–

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Artikel verwalten

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Spezialstrümpfe gegen schwere Beine?

Ein Tennisarm muss nicht sein

Mit diesen Schwimmbrillen behält man klare Sicht

Buchtipp zum Thema

Schritt für Schritt zum richtigen Körpergewicht