Aquaplaning: Breite Reifen sind gefährlicher

K-Tipp 07/2019 vom | aktualisiert am

von

Autohersteller liefern immer mehr Modelle mit breiteren Pneus aus. Das sieht zwar schick aus, ist aber bei ­nasser Strasse ­gefährlich. Der K-Tipp sagt, wie sich das Aquaplaning-Risiko verringern lässt.

Aquaplaning: Breite Reifen können bei Nässe gefährlich sein.

Aquaplaning: Breite Reifen können bei Nässe gefährlich sein.

Aquaplaning ist tückisch und tritt plötzlich auf: Wasser kann sich ab einer gewissen Geschwindigkeit zwischen den Strassen­belag und den Pneu schieben. Können die Reifen das Wasser nicht schnell genug verdrängen, verlieren sie den Kontakt zur Strasse. Das Auto schwimmt sozusagen auf dem Wasser und wird unlenkbar. 



Aquaplaning ist Auslöser zahlreicher Unfälle: Gemäss den Statistiken des Bundesamtes für Strassen war Aquaplaning zwischen [...]

Achtung: Kostenpflichtiger Artikel

Für Personen ohne Abo der Zeitschrift K-Tipp und ohne Online-Abo ist dieser Beitrag kostenpflichtig.

Jetzt Abo lösen

Beitrag abrufen

Abonnenten der Zeitschrift K-Tipp und Online-Abonnenten können diesen Artikel kostenlos einsehen.

Nachname/Firmenname ODER Nickname:
Abonummer ODER Passwort:

Beitrag kaufen

Dieser Beitrag kostet CHF 3.00
Es ist nur Online-Zahlung per Kreditkarte oder Postcard möglich. Nach erfolgter Zahlung senden wir Ihnen den Beitrag als PDF an Ihre E-Mail-Adresse.

Jetzt kaufen

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Schneeketten im Praxis-Test: Ein paar Handgriffe reichen

Schmale Pneus sind bei Nässe und Schnee sicherer

Im Winter sicher unterwegs