Bin ich bei Unfällen in der Freizeit versichert?

K-Tipp 04/2019 vom

von

«Ich arbeite Teilzeit. Mein Wochenpensum ­beträgt zwischen sechs und zehn Stunden. Bin ich bei meinem Arbeitgeber auch gegen Unfälle in der Freizeit versichert?»

Obligatorisch über den Betrieb sind Sie nur dann für Freizeitunfälle versichert, wenn Sie entweder durchschnittlich mindestens acht Stunden pro Woche arbeiten oder die Anzahl Arbeitswochen mit mindestens acht Stunden zahlreicher sind als die Wochen mit weniger als acht Arbeitsstunden. Käme es zu einem Unfall, würde die Versicherung abklären, wie Sie ent­weder in den letzten drei ­Monaten oder in den letzten zwölf Monaten vor dem Unfall arbeiteten. Mass­gebend für die Frage der Deckung wäre die für Sie vorteilhaftere Periode.

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Beratung verwalten