• Erntefrische Kräuter einfrieren: Petersilie, Basilikum und andere Küchenkräuter lassen sich problemlos für die kalte Jahreszeit einfrieren: Gewaschene und zerkleinerte Kräuter mit wenig Wasser in die Mulden eines Eiswürfelbehälters geben – fertig. Ganze Eiswürfel kann man später direkt in die Suppe geben.
  • Knusprigere Pommes frites: Mit einem einfachen Trick kann man dafür sorgen, dass die Pommes frites nicht pampig, sondern besonders knusprig werden: Vor dem Backen im Ofen mit etwas Salzwasser bepinseln.
  • Bratwürste ohne geplatzte Haut: Bratwürste können in der Pfanne oder auf dem Grill platzen, was nicht sehr appetitlich aussieht. Das lässt sich verhindern: Würste erst in heisses Wasser oder heisse Milch tauchen – und anschliessend in Mehl drehen.