«Auf viele dieser Küchenhelfer kann man getrost verzichten». Das ist das ernüchternde Resultat eines K-Tipp-Tests von Mini- Hackern. 14 Geräte wurden in der Praxis und auf die Kriterien Geruchsfestigkeit, Robustheit, Handhabung getestet. Die Hacker kosten zwischen 10 und 62 Franken.

Nur drei Produkte erhielten ein gutes Gesamturteil: Der Migros-Universalhacker (Fr. 34.80), der Power-Häxler von Betty Bossi (Fr. 29.90) und der Speedy Boy von Tupperware (F...