Fitnessarmbänder zählen die Schritte, errechnen den Kalorienverbrauch, überwachen Schlafphasen und haben einen integrierten Wecker. So funktionieren sie:

  • Man kann die Bewegungsziele vorgeben, die man erreichen will. Zum Beispiel 10 000 Schritte pro Tag.
  • Der Bewegungssensor im Armband misst Bewegungen und zeichnet sie im internen Speicher auf.
  • Einige Armbänder zeigen an, ob man das Tagesziel schon erreicht hat. Will man die Daten ausw...